f.zz.de

f.zz.de

The great divide in Winter

Posted Fri Jun 24 19:19:00 2016 Florian Lohoff in

Bei -30° noch Radfahren macht auch keinen Spaß. Aber in etwas moderateren Temperaturen sicherlich eine wirklich Atemberaubende Strecke.

The great divide

Posted Fri Jun 24 18:41:01 2016 Florian Lohoff in

Wer kommt mit?

http://www.the-great-divide.com

7 Wochen Radrout von Nord nach Süd durch die USA ...

Glocke Artikel Online

Posted Thu Jun 23 15:24:44 2016 Florian Lohoff in

Der Artikel der Glocke ist online:

Nachbarn besorgt wegen Windkraftanlagen

WEA Standortueberarbeitung

Posted Thu Jun 23 14:45:06 2016 Florian Lohoff in

Nach dem gestrigen Treffen hier eine Karte mit den überarbeiteten Anlagenstandorten wie sie gestern gezeigt wurden:

Gestern Abend war die erste Informationsveranstaltung der Stadtwerke Gütersloh zum Thema Windenergie im Rhedaer Forst.

Leider wurde gleich zu Beginn der Pressevertreter der Neuen Westfälischen des Hofes verwiesen unter dem Hinweis dies sei eine Privatveranstaltung. Ich finde den Duktus das ohne Öffentlichkeit austragen zu wollen nicht in Ordnung. Schliesslich ist die Bauherrin stand heute die Stadtwerke Gütersloh, eine Tochtergesellschaft der Stadt.

Am Ende wurde kaum was erzählt oder berichtet was nicht über den einen oder anderen Kanal bereits durchgesickert ist.

Resumee: Zu wenig - Zu spät

Es gibt von seiten der Anwohner deutliche Vorbehalte gegen die Realisation der Windenergieanlagen. Es gibt bedenken zum Schallschutz da die Anlagen so gerade eben den Mindestabstand von 3 fache Höhe der Anlage einhalten. Dadurch ist nach Meinung der der Anwesenden eine einhaltung des Schallschutz nach TA Lärm nicht realisierbar.

Dazu kommen Zweifel an der durchführbarkeit eines Brandschutzkonzeptes. Durch dir Grundwasserabsenkung der Stadtwerke gehört der Rhedaer Forst eh schon zu einer trockenen Gegend mit entsprechende Vorschädigung der Bäume. Die Anlagen stehen jeweils relativ dicht am Wald so das bei einem etwaigen Brand damit zu rechnen ist das sich der Wald entzündet. Es gibt allerdings stand heute schon Probleme mit der verfügbarkeit von Löschwasser, was ein nicht zu unterschätzendes Risiko darstellt.

Die Bauern die ihr Land für die errichtung der Anlagen zur verfügung stellen sind angegangen worden das sie ihrer Pflicht der Landschaftspflege nicht nachkommen, sondern die zerstörung des Rhedaer Forstes nur aufgrund von ökonomischen interesses dulden und sogar vorran treiben.

Windradstandorte überarbeitet

Posted Wed Jun 22 13:09:00 2016 Florian Lohoff in

Es haben sich Neuigkeiten bezüglich der wirklich geplanten Standort der Windräder ergeben. Ich habe das hier mal veranschaulicht wo die Windräder der Stadtwerke Gütersloh (SWG) dann stehen sollen.

Mit dabei auch die Distanzen zu den jeweiligen Wohngebäuden in Meter.

Der Windenergieerlass hat strengere Hürden für < 3fache Höhe die hier möglichst nicht unterschritten werden soll. Daher die Wahl der Standorte. Die 3 fache Höhe sieht man hier mit den Kreisen angedeutet.

KiloCore

Posted Tue Jun 21 12:01:55 2016 Florian Lohoff in

Ein schwer cooles Design einer CPU. Nur 12 Cores haben ein Memory interface aber jeweils Nachbar Cores können entweder über ein circuit switched network oder ein packet switched network auf den Speicher der Nachbar CPUs zugreifen. Hier ist spannend das auch auf den "cache" bzw Register der Nachbar CPU scheinbar zugegriffen werden kann. Alle CPUs laufen aber mit einem eigenen Takt.

KiloCore Paper

Die Messenger wahl

Posted Tue Jun 21 11:31:44 2016 Florian Lohoff in

Ich glaube demnächst ist dann ein Qualitätssiegel bei Messengern wenn sie nicht mehr in Russland verfügbar sind.

Ubuntu hat ne Macke

Posted Mon Jun 20 10:20:53 2016 Florian Lohoff in

Wie kann das sein? update-alternatives soll den editor setzen. Warum kommt dann NOCH MAL ein select-editor - Liebe Ubuntus - ihr habt sie nicht mehr alle:

~# update-alternatives --config editor
Es gibt 3 Auswahlmöglichkeiten für die Alternative editor (welche /usr/bin/editor bereitstellen).

  Auswahl      Pfad                Priorität Status
------------------------------------------------------------
* 0            /bin/nano            40        Auto-Modus
  1            /bin/nano            40        manueller Modus
  2            /usr/bin/vim.basic   30        manueller Modus
  3            /usr/bin/vim.tiny    10        manueller Modus

Drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle Wahl[*] beizubehalten,
oder geben Sie die Auswahlnummer ein: 2
update-alternatives: /usr/bin/vim.basic wird verwendet, um /usr/bin/editor (editor) im manueller Modus bereitzustellen

~# crontab -e
no crontab for root - using an empty one

Select an editor.  To change later, run 'select-editor'.
  1. /bin/nano        <---- easiest
  2. /usr/bin/vim.basic
  3. /usr/bin/vim.tiny

Choose 1-3 [1]: ^C

Windenergie Forst - Einladung SWG

Posted Mon Jun 20 09:47:57 2016 Florian Lohoff in

Die Stadtwerke laden ein und haben es seltsamerweise ganz eilig. 17.6 Einladung über das Wochenende zum 22.6.

Revolution

Posted Fri Jun 17 11:42:03 2016 Florian Lohoff in

"Wir träumen von der Revolution hier, aber wer will schon das dabei Blut fliesst"

Juniper SSG aka Netscreen

Posted Thu Jun 16 14:51:01 2016 Florian Lohoff in

Auch nach Jahren des Netzwerkmanagements finden sich doch immer mal wieder neue spannende Dinge. Da fällt mir so ein antiquarisches Pärchen SSG550M auf die Füße. Na gut - Config Backup war in 3 Minuten gegessen. Dann noch schnell den export ins Icinga2 und plumps - Da sind doch interfaces rot - Was ist denn das? Scheinbar gehen beim Standby Peer des SSG Clusters die ifOperStatus values von up(1) auf testing(3).

Testing ist nicht up - also schmeisst mein Icinga check ein CRITICAL...

~# snmpwalk -v2c -c public ssg-host.dom.ain ifOperStatus
IF-MIB::ifOperStatus.1 = INTEGER: testing(3)
IF-MIB::ifOperStatus.2 = INTEGER: testing(3)
IF-MIB::ifOperStatus.3 = INTEGER: testing(3)
IF-MIB::ifOperStatus.4 = INTEGER: testing(3)
[ ... ]

Acorn Electron

Posted Tue Jun 14 16:33:45 2016 Florian Lohoff in

Ein Emulator meines ersten Rechners im Browser.

170m Windenergieanlage im Rhedaer Forst

Posted Tue Jun 14 14:14:30 2016 Florian Lohoff in

Ein bischen OpenStreetmap Magie und schon kommen da halbwegs brauchbare Visualisierungen bei Raus wie dann demnächst der Rhedaer Forst aussehen wird. Die Anlagen sind mit 170m höher als der Kölner Dom und überragen in Gütersloh alle baulichen Strukturen bei weitem.

Das erste ist vom Moorweg über den Hof Brinkrolf richtung Wapelbad schauend.

Das zweite Bild ist von der Sudheide über den Hof Dreischalück hinweg richtung Norden schauend:

Das ganze ist aus f4maps: Hier gibt es das ganze Interaktiv im Browser - Normalerweise sind Windrichtung, Tageszeit etc jeweils die Aktuelle Tageszeit. Man kann die allerdings umstellen.

demo.f4map.com

Die Daten kommen alle aus OpenStreetmap. Ich habe die WEA dort alle mit ihrer Höhe und dem ungefähren Standort eingetragen.

Nummer neu vergeben

Posted Tue Jun 14 08:01:10 2016 Florian Lohoff in

Meine Ehemalige Firmennummer ist neu vergeben ;)

Windenergie im Rhedaer Forst

Posted Mon Jun 13 17:20:32 2016 Florian Lohoff in

Nach einer veröffentlichung in der Neuen Westfälischen ist die Katze aus dem Sack. Die Stadtwerke Gütersloh und 2 Bauern wollen gemeinsam 3 Windenergieanlagen im Rhedaer Forst bauen. Nach aktuellem Stand werden es 170m hohe Anlagen. Mit dreifachem Abstand zu den jeweiligen Höfen ergeben sich demnach folgende Standorte:

Es ist schon absurd das Nachbarn keine Genehmigung zur änderung eines Dachwinkels bekommen, mit dem Hinweis auf zu große veränderung in das Aussehen der Gebäude, es aber überhaupt kein Problem ist Windräder aufzustellen die höher als der Kölner Dom sind.

Dazu gibt es in der näheren Umgebung Ausgleichsflächen (Emsauen) eingetragene Biotope westlich des Moorwegs und neue Renaturierungen an der Dalke die Wasservögel zum Brüten animieren sollen. Gerade in der Dalkerenaturierung ist hier im letzten Bauabschnitt signifikanter Aufwand in Fledermaushabitate gegangen.

In diese Ansammlung von Maßnahmen zur Erhaltung der Natur dürfen jetzt Windräder gestellt werden?

Energie vor Natur

Ist das wirklich der politische Wille?

Willkür, GPS, Mapping, China

Posted Fri Jun 10 10:58:05 2016 Florian Lohoff in

Es ist schon ein bischen willkürlich. Am Ende könnte man jeden der in China mit einem Android Smartphone rumrennt wegen Spionage belangen. Am Ende sammelt google ganz automatisch Bewegungsprofile. Das Internationale Militär braucht glaube ich seit jahren niemanden mehr "On Site" oder "On the ground". Dafür sind die Ergebnisse der Satelliten viel zu gut. Irgendwie wirkt das vorgehen sehr Altbacken.

http://www.ecns.cn/2016/06-03/213057.shtml

Bittere Pille für die AfD?

Posted Fri Jun 10 10:40:27 2016 Florian Lohoff in

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/bundeskriminalamt-statistik-straftaten-asylbewerber

Mist - Die Syrer sind doch auch nur eine normale Mischung der Gesellschaft. Und da wollte die AfD uns doch glaubhaft machen das nur die bösen Straftäter kommen.

Klassenfahrt nach Frankfurt

Posted Wed Jun 8 10:43:30 2016 Florian Lohoff in

--

Burley Nomad und Weber Kupplung

Posted Mon Jun 6 21:18:21 2016 Florian Lohoff in

Umbautag - Die Weber E Fahrradkupplung und das Umbaukit ist da.

Die Originalkupplung vom Burley Nomad ist aehm - suboptimal - Die kann sich nur in der Horizontalen bewegen. Also wenn das Fahrrad umfällt würde tendentiell irgendetwas brechen. Daher die Idee mit dem Umbau auf das Weber E Kupplungssystem.

Also Deichsel eingekürzt und ER Kupplung für die Rohloff Nabe am Rad festgemacht. Die Deichsel bekommt man aber nicht so kurz das der Nomad wirklich Zentral hinter dem Rad fährt. Vermutlich müsste man dafür die Deichsel neu Produzieren d.h. den ersten Bogen flacher ausführen. Wir werden sehen ob das überhaupt ein Problem ist. Vielleicht finde ich ja spontan irgendwo einen Metallbauer der mir die Deichsel flacher macht.

Problematisch ist auch das die Deichsel einen "höhensprung" hat. Je nachdem ob man die rechts oder links anbaut kommt der Anhänger höher oder tiefer. Ist natürlich irgendwie mumpitz. Hätte die Deichsel gerne rechts gehabt (Steige von Links auf) das ich nicht versehentlich mal hängen bleibe oder drauf trete. Naja - Nun ist sie erstmal links montiert. Ansonsten aber ein großes Lob an Weber - Das E Kupplungssystem ist wirklich super.

Hier mal Bilder der Kupplung und des Seitlichen versatzes nach einkürzen der Deichsel um ~10 Zentimer - Mehr geht nicht weil dann der Bogen beginnt und die Kupplung sich nicht mehr in das Rohr schieben lässt.

www.piratenpartei-guetersloh.de

Posted Mon Jun 6 13:22:27 2016 Florian Lohoff in

Ist das schon länger offline/unerreichbar? Man könnte ja wenn man die politischen Segel streicht ja wenigstens einen redirect installieren auf den Landesverband oder so.

Vaude vs Ortlieb

Posted Mon Jun 6 11:21:01 2016 Florian Lohoff in

Ich habe ein paar bald 20 Jahre alte Vaude Wickeltaschen die immer super funktioniert haben. Jetzt soll es mal mit den Kinden losgehen also brauche ich noch mind. ein Paar Satteltaschen. Also habe ich mir mal angesehen was sich so getan hat - Im Kurzen - Nix.

Die Vaude Aqua Back Plus haben mich allerdings direkt erschreckt. Wie kann man SO einen Verschluss an die kleine Tasche vorne machen? Der kleine Riegel ist wirklich nur ein kleines Kunsstoffteil bei dem ich Angst habe den zu Benutzen. Bei meinen 20 Jahre alten Taschen ist das ein Klettverschluss. Da bricht nichts ab - Der hat sich zwischendurch nur mal von der Tasche gelöst was sich mit Pattex kleben lies.

Ich glaube Vaude ist raus.

Ich habe mir auch ein paar Ortlieb Wickeltaschen geliehen. Die sind quasi identisch zu meinen Vaudes nur ohne kleine Fronttasche. Die Dinger haben aber auch einen Konstruktionsfehler. Bei meinen alten Vaudes sind die langen "Strapse" zum drüberziehen innen - d.h. auf der Gepäckträgerseite. Damit kann man die nach dem einhängen da dran auch hochziehen und zubinden. Bei den Ortliebs sind die langen Enden Aussen - wenn jetzt der Verbinder unter dem Gepäckträger landet ist das eine große Pfriemelei den da wieder rauszubekommen ohne die Tasche nochmal abzuhängen.

Modernes Linux und ARP

Posted Thu Jun 2 14:31:15 2016 Florian Lohoff in

Was macht man wenn irgendwer unter Linux einem ICMP Redirects schickt und diese Kisten wirklich im selben L2 Subnetz stehen. Wird man die einträge wieder los?

Die tauchen immer schön in der neigh table auf - Also - erster Versuch

ip neigh flush dev eth0

Jetzt sind die Einträge nicht weg sondern nur stale:

93.190.67.75 dev eth0  FAILED

Sobald man jetzt wieder irgendwas macht wird der wieder benutzt um zu ARPen ... Wir versuchen:

ip neigh change 93.190.67.75 dev eth0 nud noarp

Geht nicht "RTNETLINK answers: Invalid argument" - Häh? Das ging doch eben - Also

ip neigh change 93.190.67.75 lladdr de:ad:be:ef:00:01 dev eth0
ip neigh change 93.190.67.75 dev eth0 nud noarp

Also einen FAILED entry kann man nicht zu NOARP wandeln. Hilft aber nichts. Jetzt ist der entry auf ip neigh show zwar weg - aber immer noch da wenn man mal mit ip neigh show nud all macht.

Also ein ip neigh flush dev eth0 nud noarp - Jetzt ist er wieder FAILED.

93.190.67.75 dev eth0  FAILED

Okay - also die harten Geschütze - Wir machen ARP einmal aus ...

ip link set arp off dev eth0
ip link set arp on dev eth0

Der entry ist weg - YEAH! ... ping ... poof ... entry wieder da ...

Nach einem Reboot ist der entry wirklich weg und es geht wieder.

Dear lazyweb - Wie sehe ich und wie lösche ich ICMP Redirects die ich mal Empfangen habe?

Deutsche Polizeigewerkschaft macht in Fernsehen

Posted Thu Jun 2 11:46:33 2016 Florian Lohoff in

Das ist ja Spannend: "Internet, Telefon und Kabelfernsehen von unitymedia & DPolG Service GmbH".

Aber warum? Warum macht die Service GmbH der Deutschen Polizeigewerkschaft in Fernsehen?

BBV und HeliNet in Rietberg

Posted Wed Jun 1 16:48:39 2016 Florian Lohoff in

Mal die Veranstaltung inspizieren. Viel Aufwand und gut gemacht ... Alte Ex Kollegen und Kunden ...

--

BBV und HeliNet

Posted Tue May 31 16:25:16 2016 Florian Lohoff in

Das ist ja Spannend - Offensichtlich baut die BBV in Rietberg nicht mehr mit der Vitroconnect sondern mit der HeliNet weiter. Da stellt sich mir die Frage welche "großen" Kunden die Vitroconnect denn noch hat in ihre Netzbetriebssparte?

Ich hatte ja schonmal darüber Spekuliert das u.a. auch meine Stelle nicht neu Besetzt worden ist weil das Thema Netzbetrieb tot ist. Es kündigte sich an vielen Stellen ein Paradigmenwechseln im Geschäftszweck an.

Es scheint so als sei das dann nur ein Fortschreiben dieses Wechsels zu sein.

Vermutlich auch deshalb mussten die Geschäftsführer neue Autos in der 400 und 500PS Klasse haben, mit denen man eigentlich bei Kunden nicht vorfahren kann. Aber vielleicht ist das auch um beim nächsten Arbeitgebern schonmal die Latte des Dienstwagens hoch zu legen?

SystemD kaputt

Posted Mon May 30 09:52:50 2016 Florian Lohoff in

Also wenn maschinen ein wenig memory pressure bekommen kriegt man auch systemd kaputt:

May 30 09:52:33 rancid systemd[1]: Looping too fast. Throttling execution a little.
May 30 09:52:34 rancid systemd[1]: Looping too fast. Throttling execution a little.

Sekündlich im Logfile - sonst seit Stunden nichts. Ansonsten habe ich so diverse hängende systemctl prozesse die versucht haben logfiles zu rotieren bzw die daemons zu reloaden.

Es wird alles besser haben sie gesagt ... Nur systemd nehmen haben sie gesagt ...

Ob du richtig programmierst oder nicht ...

Posted Tue May 24 16:54:41 2016 Florian Lohoff in

... sagt dir gleich dein Compiler. Nach der 4ten Programmiersprache am Tag wundert man sich warum c++ kein undef kennt, Perl mag kein variablen ohne $, Javascript ist egal wenn man Variablen nicht deklariert und die shell mag kein my vor variablen.

Und warum IOS-XR kein grep mag und busybox kein rgrep hat sondern nur ein grep -r finde ich auch nicht lustig.

Immerhin habe ich gelernt das pxelinux eine BOOTIF= Variable mit der MAC Adresse in der kernel command line hinlegt, leider natürlich "-" statt ":" und auch noch ein extra "01-" am Anfang. Gefunden habe ich das beim sezieren einer Debian Live initrd um das booten zu debuggen.

Jetzt bauen wir mit iPXE eine Emulation dessen damit der Centos installer und das debian live rescue system glücklich sind und schneller ihr boot interface finden.

Sonstige Bugs für Heute: dhcp ipv4 helper + hsrp + ipv4 verify auf IOS-XR beissen sich, BGP port auf IOS-XR ist nicht immer auf den loopbacks offen

Girlsdocode

Posted Tue May 24 15:21:08 2016 Florian Lohoff in

Vorbereitung #1

Posted Wed May 18 11:09:43 2016 Florian Lohoff in